Artikel und Ratschläge

Schöne Haare auch im Sommer

Die Sonne, das salzige Meereswasser und der Wind
trocknen die Haare aus

Der Sommer ist eine Risikosaison für die Haargesundheit. Die Sonne, das Meereswasser und der Wind trocknen die Haare aus. Die Haare verlieren ihren Glanz, werden trocken und splissig. Um dies vorzubeugen, ist eine spezielle Pflege notwendig.

Und hier sind einige einfache Regel für schöne Haare im Sommer:

Waschen Sie Ihr Haar mit geeigneten Shampoos

Geeignet für den Sommer sind Shampoos ohne Sulfate. In dieser Saison wird das Haar schneller schmutzig und muss öfter gewaschen werden. Das häufige Waschen mit einem „normalen“ Shampoo trocknet aber die Haare aus und erleichtert die Verletzung seiner Struktur. Vergessen Sie auch keinesfalls etwas Haarbalsam aufzutragen – er sichert eine gewisse Hydratierung der Haare an heißen Tagen. Verwenden Sie auch Pflegeprodukte, die von innen nach außen wirken. So werden Sie Ihre Haare mit ausreichend nützlichen Stoffen versorgen.

Schützen Sie Ihr Haar vor UV Strahlen

Es ist empfehlenswert, in den heißesten Tagesstunden nicht in die Sonne zu gehen. Dann ist die UV-Strahlung am stärksten und schädigt nicht nur die Haare, sondern auch die Haut. Wenn Sie Accessoires für den Kopf gern tragen, werden Sie nicht nur mit der Mode Schritt halten, sondern auch Ihre Haare schützen. Von Nutzen können Hüte, Schals, Kopftücher, Turbane u.a. sein.

Meiden Sie den Haartrockner

Ob wir lange den direkten UV-Strahlen ausgesetzt sind oder den Haartrockner benutzen - die Haare werden ihrer Vitalität beraubt. Die Hitze im Sommer und der heiße Luftstrahl des Föns trocknen die Kopfhaut und die Haare aus. Die Haare werden matt, trocknen aus und neigen zu Haarbruch, sie stehen in alle Richtungen ab. Es ist besser abends zu baden, dann ist die Lufttemperatur niedriger und Sie werden auch die Zeit haben, Ihr Haar von sich selbst trocknen zu lassen.

Schneiden und färben Sie Ihre Haare nicht, bevor Sie ans Meer fahren

Es ist empfehlenswert, die Haare zum letzen Mal mindesten 2 bis 4 Wochen bevor Sie sich in den wohlverdienten Urlaub zurückziehen und ans Meer fahren zu schneiden. Frisch geschnittene Haare neigen mehr zu Spliss. Wenn Sie Ihre Haare färben und ans Meer fahren, wird das keine gute Investition sein – in der Sonne wird sich die Farbe schnell verändern. Es ist besser mit dem Färben lieber bis nach dem Urlaub warten, dann werden Sie mit einer schönen Urlaubsbräune und frischer Haarfarbe zur Arbeit erscheinen.

Kämmen Sie öfter Ihre Haare

Das Kämmen ist eine Art Kopfhautmassage. Es verbessert die Durchblutung und somit auch die Versorgung der Haut und der Haare mit Nährstoffen. Das öftere Kämmen im Sommer hilft, die Haare leichter sauber zu halten und gibt ihnen die Möglichkeit besser „zu atmen“.